RSS

Facebook

Twitter

Freitag, 31. Oktober 2014 | 22:55 CET

Ärzte ohne Grenzen - Public Talk

21.02.2013 18:30, Innsbruck - Treibhaus

Vortrag und Diskussion mit Franz Luef, Einsatzleiter von Ärzte ohne Grenzen in Syrien

Seit über 40 Jahren leisten die Teams von Ärzte ohne Grenzen/Médecins Sans Frontières (MSF) unabhängige medizinische Hilfe weltweit. In Konfliktgebieten ist die strikte Unparteilichkeit ein wesentliches humanitäres Grundprinzip. Doch wie lässt sich diese Haltung im  Krieg aufrechterhalten? Heißt Hilfe für Zivilisten nicht automatisch auch Parteinahme? Wer entscheidet, wen die Hilfe erreicht? Müssen Prinzipien mitunter auf der Strecke bleiben?

Datum: Donnerstag, 21. Februar 2013  18:30 Uhr

Ort:
Treibhaus - Jazz-Salon,
Angerzellgasse 8, Innsbruck

Eintritt frei!

Vortrag und Diskussion mit Franz Luef
- Einsatzleiter von Ärzte ohne Grenzen in Syrien

Als Einsatzleiter für Ärzte ohne Grenzen in Syrien hat Franz Luef 2012 die Herausforderungen für die Hilfe und die Grenzen der humanitären Aktion direkt erlebt. In einem Vortrag mit anschließender Diskussion teilt er seine Erfahrungen.

Auch anwesend sind

  • Dr. Reinhard Dörflinger, Präsident Ärzte ohne Grenzen Österreich
  • PD Dr. Belachew Gebrewold, International Relations MCI, Universität Innsbruck
  • Richard Pichler, Generalsekretär SOS Kinderdorf International.

Moderation: Irene Jancsy, Ärzte ohne Grenzen Österreich

 

Weitere Veranstaltungen

03.11.2014 - 07.11.2014, Wien & Graz
Access to Medicines Week

08.11.2014 17:00, Bucharest (Romania)
Informationsabend / Info session

15.11.2014 17:00, Budapest (Hungary)
Informationsabend / Info session

22.11.2014 17:00, Cluj-Napoca (Romania)
Informationsabend / Info session

24.11.2014 18:30, Wien
Informationsabend / Info session

01.12.2014 18:30, Salzburg
Informationsabend / Info session

15.12.2014 18:30, ONLINE
Online Infoabend / Webinar

Initiativen & Veranstaltungen