Cornelia Welte

Die junge Krankenschwester Cornelia Welte weiß schon seit langer Zeit, dass sie ihre Fähigkeiten dort einsetzen möchte, wo die Menschen ihrer Hilfe am dringendsten bedürfen, in den Krisenregionen dieser Welt. Im Hôpital Protestant de Ngaoubéla in Kamerun hat sie auch schon erste berufliche Erfahrungen in einer solchen Region sammeln können. Vor ihrem ersten Einsatz mit Ärzte ohne Grenzen war die Vorarlbergerin im Kaiser-Franz-Josef-Spital in Wien tätig, wo sie in der Abteilung Infektions- und Tropenmedizin arbeitete.

Blog-Posts von Cornelia Welte

Teilen

Vervielfältigen