Hanna Spegel16.08.2013

Neue DIAGNOSE: Schwerpunkt Tuberkulose

0 Kommentare

Die aktuelle Ausgabe unseres Magazins DIAGNOSE ist in diesen Tagen am Weg in die Postkästen unserer Abonnentinnen und Abonnenten in ganz Österreich.

Das Schwerpunktthema ist die in Vergessenheit geratene Tuberkulose - von Interviews über Hintergrundfakten bis zum Tagebuch der Patientin Phumeza Tisile (22) 

über ihren Kampf gegen medikamentenresistente Tuberkulose in Südafrika:

Ärzte ohne Grenzen Präsident Reinhard Dörflinger über die Dringlichkeit des Themas Tuberkulose, kurz "TB":

Tuberkulose, früher Schwindsucht genannt, kennt man bei uns meist nur noch aus Erzählungen und der Literatur. Die Krankheit wurde aber keineswegs besiegt: Tuberkulose ist immer noch eine der größten „Killer“-Infektionskrankheiten. Jährlich erkranken bis zu neun Millionen Menschen an TB, rund eineinhalb Millionen Patienten und Patientinnen sterben daran. Die meisten Opfer fordert die Epidemie heute in armen Regionen Asiens und Afrikas.

Wir fordern außerdem die österreichische Regierung zu mehr Einsatz auf:

Auch Österreich muss sich im Kampf gegen TB engagieren. Zum Beispiel, indem die Regierung das wichtigste Instrument in diesem Kampf, den Globalen Fonds zur Bekämpfung von HIV/Aids, Tuberkulose und Malaria, unterstützt. Nur zum Vergleich: Während das kleine Dänemark bisher 265 Millionen US-Dollar in den Fonds eingezahlt hat und sogar Nigeria 19 Millionen Dollar, zeichnet sich Österreich mit der einmaligen Zahlung von nur einer Million Dollar im Jahr 2001 aus.

Angesichts der Tatsache, dass für den globalen Einsatz gegen TB jährlich 1,6 Milliarden Dollar fehlen, fordern wir Österreichs Regierung auf, endlich einen angemessenen Beitrag zu leisten.

Neben den Schwerpunktthemen finden Sie auch Berichte aus unseren aktuellen Einsatzländern wie dem "E-Mail aus Maban" des Osttirolers Marcus Bachmann von einer Impfkampagne im südsudanesischen Flüchtlingslager Batil sowie Aktuelles von Ärzte ohne Grenzen.

Die aktuelle Ausgabe 03/2013 der DIAGNOSE ist ab sofort online abrufbar und im kostenlosen Abo zu bestellen via www.aerzte-ohne-grenzen.at/diagnose!

Kommentar verfassen

* Diese Angabe wird benötigt.

Teilen

Vervielfältigen

Mehr von Hanna Spegel

Seiten