Irene Jancsy07.03.2013

Access to the Danger Zone

0 Kommentare

Als Einstimmung auf den Humanitären Kongress am 8. 3. 2013 hat Ärzte ohne Grenzen gestern Abend gemeinsam mit dem Österreichischen Roten Kreuz zur Premiere von Access to the Danger Zone ins Gartenbaukino geladen. Thema des beeindruckenden Dokumentarfilms von Peter Caesar ist der immer schwierigere Zugang der humanitären Organisationen zu den Menschen in Kriegsgebieten - beschrieben an den Beispielen von Afghanistan, Somalia und der Demokratischen Republik Kongo.

700 Besucher und Besucherinnen waren da - die Reaktionen waren überwältigend. Aufgrund des großen Interesses denken wir schon über eine weitere Vorführung nach.

Danke im Namen von MSF an alle, die da waren!

Kommentar verfassen

* Diese Angabe wird benötigt.

Teilen

Vervielfältigen

Mehr von Irene Jancsy