Michaela Bruckner06.06.2017

Was ist wichtig - was soll bleiben?

0 Kommentare

„Wir leben in Zeiten des Umbruchs, und manches, das wir noch vor Kurzem als selbstverständlich wahrgenommen haben, scheint heute nicht mehr so wie gewohnt zu sein. Wichtige Grundwerte unserer Gesellschaft werden auf die Probe gestellt, manchmal  hat  man das Gefühl, als fehle es an einer grundsätzlichen Orientierung“, so Mario Thaler, Geschäftsführer von Ärzte ohne Grenzen.

Wir haben deshalb 17 Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Kultur und Medien zum Gespräch getroffen. Den Anfang machte Margaretha Maleh, Präsidentin von Ärzte ohne Grenzen. Gemeinsam haben wir die Frage „Was ist wichtig – was soll bleiben“  ins Zentrum gerückt und darüber diskutiert. Dabei haben wir erfahren, worauf unsere Interviewpartner und -partnerinnen Wert legen, was ihrer Meinung nach unsere Gesellschaft nachhaltig prägt, was aus ihrer Sicht wichtig für die Zukunft ist und welchen Stellenwert das humanitäre Engagement in der Gesellschaft heute hat. Sie gaben uns einen Einblick in ihre Lebensphilosophien und Visionen für die Zukunft.

Das Ergebnis ist ein Buch, das viele interessante Gedanken und Ideen enthält und uns vielleicht dabei hilft, über unseren eigenen Tellerrand zu blicken und darüber nachzudenken, was für die Zukunft wichtig ist. Welche Werte wirklich relevant sind und was nötig ist, um unsere Zukunft für alle positiv zu gestalten.

„Wenn wir wahrnehmen, wo wir uns selbst behindern oder beschränken, macht uns das frei." (Margaretha Maleh, Präsidentin von Ärzte ohne Grenzen)

Jetzt im Buchhandel erhältlich. VKP 29,00 Euro. Ein Teil des Erlöses geht an Ärzte ohne Grenzen.

Zur Bestellung

 

Kommentar verfassen

* Diese Angabe wird benötigt.

Teilen

Vervielfältigen