Zentralafrikanische Republik

Mehr dazu

Geburtshilfe in der Zentralafrikanischen Republik

Weltweit sterben pro Tag 800 Frauen an den Komplikationen bei der Geburt. Im Video berichtet die Hebamme Nina Egger von ihrem Einsatz in der Zentralafrikanischen Republik.
Mehr lesen

Ein Wettlauf gegen Masern – und gegen die Zeit

Krankenschwester Vera Schmitz
Krankenschwester Vera Schmitz berichtet von unserer Masern-Impfkampagne in der Zentralafrikanischen Republik.
Mehr lesen

Wer braucht wo welche Medikamente - und wie viele?

Bei ihrem ersten Einsatz in der Zentralafrikanischen Republik hat Irene Breitschopf aus OÖ den ersten Kulturschock bereits überwunden - nun lebt sich als Verantwortliche für die lokalen Apotheken in den Alltag ein.
Mehr lesen

Grenzen überwinden

Vor wenigen Wochen bin ich in meinen mittlerweile achten Einsatz als Krankenschwester mit Ärzte ohne Grenzen gestartet – mitten ins Herz von Afrika, der Zentralafrikanischen Republik.
Mehr lesen

Die hohe Kunst der Motivation

Mittlerweile hat sich hier in Berbérati in der Zentralafrikanischen Republik die Regenzeit mit den ersten sehr heftigen, fast stürmischen Regenfällen angekündigt...
Mehr lesen

Zahlen malen mit dem kleinen Amadou

Normalerweise bleiben die Kinder 10-20 Tage auf unserer Station. Aber natürlich gibt es auch kleine Patienten, die um einiges länger im Spital bleiben müssen...
Mehr lesen

Dezember ohne Schnee: Mein Einsatz in der…

Krankenschwester Eleonore Bauer bloggt über ihre Arbeit in unserer Station für mangelernährte Kinder in Berbérati: "Nach etwas mehr als zwei Wochen habe ich langsam das Gefühl, angekommen zu sein..."
Mehr lesen

Schönes, fremdes Land

Ihr erster Einsatz führte Krankenschwester Anna Schneider aus Tirol in die Zentralafrikanische Republik, wo sie bei der Durchführung einer Masern-Impfkampagne mitarbeitete.
Mehr lesen

Inmitten der Gewalt in der Zentralafrikanischen…

Inmitten der Gewalt in der Zentralafrikanischen Republik
Mehr lesen