Schwester Esthe...
Liebe Frau Rappenecker Ganz herzlichen Dank für Ihre beiden anschaulichen Texte! Längst wollte ich bei Caroline nachfragen, wie es Ihnen wohl geht - nun fand ich dank dem Hinweis im Münster Newsletter Ihre Blogs. Manches kommt mir bekannt vor - eine meiner Mitschwestern hat einige Jahre im Niger gelebt... Ich freue mich sehr, dass Sie dort mit andern zusammen in viel Not Zeichen der Hoffnung setzen können und zugleich von der Lebensfreude der Hilfesuchenden beschenkt werden. Grossen Dank für Ihr Engagement - gerne beten wir weiterhin für Sie! Mit herzlichen Grüssen Schwester Esther vom Münsterhüsli
* Diese Angabe wird benötigt.