Aktion

Florence + The Machine unterstützt Ärzte ohne Grenzen

12. 04.
Aktion
Wien

Ärzte ohne Grenzen freut sich sehr über die Unterstützung aus der Musikwelt. So wie schon die Band Muse machen sich nun Florence + The Machine bei ihren europaweiten Konzertterminen stark für unsere weltweiten Hilfseinsätze.

Der etwas andere Superstar: Florence + The Machine sind bekannt für ihren einzigartigen Indie-Pop-Soul-Mix. Auf dem dritten Studioalbum „How Big, How Blue, How Beautiful“ zeigt sich die Engländerin in ihren Songs noch düsterer und bewegender. In Großbritannien und auch in den USA erklommen sie erfolgreich die Spitze der Albumcharts. Auch in Österreich ist Florence + The Machine so erfolgreich wie nie zuvor.

Am 12. April 2016 bespielen sie die Wiener Stadthalle. Ein Teil aus dem Erlös aus dem Ticketverkauf wird an Ärzte ohne Grenzen gespendet.

Vorverkauf über www.stadthalle.com

 

Vervielfältigen