Aktion

JAZZmed Benefizkonzerte

Ab 25. 10.
Aktion
Wien
© JAZZmed

Musik oder Medizin? Medizin UND Musik: diese Entscheidung haben alle Mitglieder, der Gruppe JAZZmed, allesamt Mediziner von Beruf unabhängig voneinander getroffen. Zusammengeführt hat sie neben der musikalischen Verwandtschaft der Wunsch, durch ihre Musik einen gesellschaftlichen Beitrag zu leisten. Der Reinerlös geht an die Organisation Ärzte ohne Grenzen Österreich. Die stolze Spendensumme von mehr als 25.000 Euro konnte bisher schon im Rahmen der erfolgreichen Konzertreihe eingespielt werden.  

Thomas Pfleger, Gründungsmitglied JAZZmed: "Unsere Eigenkompositionen orientieren sich an Funk, Latin-Jazz und afrikanischen Stilelementen und klingen gleichermaßen melodisch wie groovig."

Das nächste Benefizkonzert findet am Dienstag, den 25.Oktober in der Albertina Passage statt.
 
 
 
Ein Highlight der Konzertreihe wird der Abend gemeinsam mit Kabarettistin Nadja Maleh sein. Am Samstag, den 12.November wird Nadja Maleh als Gast ihr "BEST-OF Kabarett“ Soloprogramm im MUTH vorstellen. 
 
 

Tickets unter: [email protected] Tel: +43 1 347 80 80

Weitere Termine in Graz und in Wien folgen. Informationen finden Sie auch auf der Website von JAZZmed.

Vervielfältigen