Gynäkologen und Gynäkologinnen

Neben Chirurgie und Anästhesie sind Gynäkologie, Kinderheilkunde und Interne Medizin die häufigsten Facharztrichtungen unseren Hilfsprojekten. 

Derzeit besteht besonders großer Bedarf an Fachärzten und Fachärztinnen der Gynäkologie und Geburtshilfe, da in vielen Einsatzgebieten die Versorgung von Frauen im Mittelpunkt steht.

Wenn Sie mit uns im Einsatz sind, tragen Sie viel Verantwortung: Sie managen zusammen mit dem Hebammen Team die gesamte Geburtshilfe, die Notfallversorgung, die ambulante Versorgung, die chirurgische Abteilung, den Kreißsaal und die Entbindungsstation und sind auch für alle gynäkologischen Eingriffe zuständig.

Ihre klinischen Fertigkeiten und Ihr Einfallsreichtum werden herausgefordert, wenn Sie bei ungewohnten Krankheiten und Komplikationen ohne die gewohnten technischen Mittel auskommen müssen. Und definitiv wird es kurze Nächte geben, denn mit Ihrem Expertenwissen werden Sie oftmals rund um die Uhr in Dienstbereitschaft sein. Bei der Anleitung und Fortbildung von einheimischen Kollegen und Kolleginnen ist Ihr Können bei der Vermittlung von Wissen gefordert. Zur Berücksichtigung der verschiedenen kulturellen Aspekte in vielen Ländern suchen wir vor allem Gynäkologinnen.

Spezielle Anforderungen:

  • abgeschlossene Facharztausbildung
  • mindestens 4 Wochen Zeit für einen Einsatz (nach Validierung durch einen technischen Referenten)

Mehr Informationen für dieses Profil finden Sie auf unserer speziellen Website

 

Videointerviews:

Gynäkologin Verena Seidler spricht im Interview über ihre Arbeit bei Ärzte ohne Grenzen:

In Kooperation mit whatchado

 

Weitere Videos
Youtube: Veronika Krain, Gynäkologin

Teilen

Vervielfältigen