Hochzeits-Spendenaktionen: Spenden sammeln zur Trauung

Immer mehr Pärchen starten zur Hochzeit eine Spendenaktion und sagen damit nicht nur „Ja“ zueinander, sondern auch „Ja“ zu mehr Mitmenschlichkeit. Paulina und Paul haben im Rahmen ihrer Trauung Spenden für Ärzte ohne Grenzen gesammelt. Wir haben mit ihnen über ihre persönliche Hochzeits-Spendenaktion gesprochen. 

„Da wir den Bund fürs Leben schließen, haben wir uns schon während der Hochzeitsplanung überlegt, eine Organisation zu unterstützen, die Leben rettet“, erzählt Paulina über den gemeinsamen Entschluss, zugunsten der Patientinnen und Patienten von Ärzte ohne Grenzen Spenden zu sammeln. Eine Spendenaktion zur Hochzeit ist mittlerweile für viele Pärchen eine echte Herzensangelegenheit. Auch Paulina und Paul haben dazu „Ja“ gesagt. 

Jetzt Spendenaktion starten

Online oder auf der Hochzeitsfeier

Für die Umsetzung einer ganz persönlichen Hochzeits-Spendenaktion gibt es unterschiedliche Möglichkeiten. Auf aerzte-ohne-grenzen.at kann man beispielsweise direkt eine eigene Online-Spendenaktion zur Hochzeit erstellen und den Link mit seinen Gästen teilen. Sei es auf den Tischkärtchen, als Hinweis in der Einladung oder auf Blumenbuketts – der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Wer lieber auf dem Fest selbst sammelt, kann auch eine Spendenbox von Ärzte ohne Grenzen bestellen. Wenige Mausklicks genügen, und die Box ist innerhalb einer Woche bei der Empfängerin bzw. beim Empfänger.

Manche Paare lassen sich gern selbst etwas Besonderes einfallen. Paulina und Paul haben der Arbeit von Ärzte ohne Grenzen zum Beispiel eine Fürbitte gewidmet und den Betrag der Kirchenkollekte gespendet. „Wir hatten auch eine klassische Hochzeitsliste, wollten aber gemeinsam mit Familie und Freunden Gutes tun. Unsere Gäste fanden es super und es ist ein schöner Betrag zusammengekommen“, erzählt Paulina über ihre Hochzeits-Spendenaktion.

Jetzt Spendenaktion starten

Hilfe, wo sie am dringendsten gebraucht wird

Mit dem Geld finanziert Ärzte ohne Grenzen medizinische Nothilfe-Einsätze auf der ganzen Welt. Jeder Betrag hilft: 100 Euro kostet zum Beispiel das sterile Material für 10 Geburten. 551 Euro genügen, um 1.000 Menschen drei Monate lang mit den wichtigsten Medikamenten zu versorgen. Und um 966 Euro kann ein neues, 45 Quadratmeter großes Zelt gekauft werden, in dem wir eine Klinik errichten können.

Starten auch Sie eine Spendenaktion zu Ihrer Hochzeit! Alle Infos gibt es unter aerzte-ohne-grenzen.at/spendenaktion-organisieren 

Vervielfältigen