Ihre Spende kommt an

Sie spenden an Ärzte ohne Grenzen in dem Vertrauen, dass Ihr Geld effizient und zielgerichtet eingesetzt wird. Vertrauen braucht aber auch Kontrolle. Erfahren Sie nachfolgend, wie wir Ihre Spenden einsetzen und wie unser Umgang mit Ihren Spenden kontrolliert wird. Erfahren Sie außerdem, warum uns ungebundene Spenden mehr Möglichkeiten geben.

Spendengarantie

Ärzte ohne Grenzen verpflichtet sich freiwillig zur Einhaltung strenger ethischer Richtlinien bei der Beschaffung und Verwendung von Spenden.

So dürfen höchstens 20% der Ausgaben für Finanzbeschaffung und Administration verwendet werden. Oder: Mindestens 50% aller Einnahmen müssen von privaten Spendern kommen - und nicht von Regierungen, damit die Unabhängigkeit der Einsätze gewahrt bleibt. Sie können hier unsere gesamten internationalen Richtlinien, den Code of Conduct, im englischsprachigen Original lesen und ausdrucken.

Selbstverpflichtung

Die internationale Selbstverpflichtung von Ärzte ohne Grenzen verlangt, dass mindestens 80 % aller Aufwendungen für die Hilfseinsätze ausgegeben werden. Dabei handelt es sich um Gelder, die direkt in die Hilfsgebiete zur Deckung der Kosten vor Ort geschickt werden und mit denen die Einsätze der freiwilligen Helfer und Helferinnen vorbereitet werden. Außerdem handelt es sich um die „Witnessing“-Kosten, sowie um Kostenbeiträge für internationales Lobbying und medizinische Initiativen zugunsten der Einsatzländer von Ärzte ohne Grenzen. Die restlichen max. 20 % sind für Aufwendungen wie Öffentlichkeitsarbeit, Spendenwerbung und allgemeine Verwaltung.

Um die finanzielle Unabhängigkeit der Organisation zu gewährleisten, hat sich Ärzte ohne Grenzen zum Ziel gesetzt, den Großteil seiner Erträge aus privaten Spenden zu erhalten. Nur so kann eine von Regierungen unabhängige Hilfe geleistet werden. Gerade bei komplexen humanitären Noteinsätzen wie im Südsudan, in der Demokratischen Republik Kongo, Syrien oder Afghanistan ist diese Unabhängigkeit besonders wichtig.


 

Vervielfältigen

Ihre Spende kommt an

Spendensiegel

Österreichisches Spendengütesiegel 05103

Ärzte ohne Grenzen Österreich trägt als einer der ersten Vereine das österreichische Spendengütesiegel. Es bestätigt den sachgemäßen und wirtschaftlichen Umgang mit unseren Spenden sowie deren nachprüfbare Standards bei der Verwaltung.

Häufig gestellte Fragen

Hier beantworten wir Ihre Fragen zum Thema Spenden und Finanzen

Fragen und Antworten