Medienspiegel 2018

Hier finden Sie eine Auswahl von Medienberichten im Zusammenhang mit der Arbeit von Ärzte ohne Grenzen.

Kleine Zeitung, 14.02.2018
"Vom Guten etwas zurückgeben"
Die Hebamme Nina Egger berichtet über ihre Einsätze mit Ärzte ohne Grenzen und ihre Motivation zu helfen.

Südwind, 08.02.2018
Mit Theater und Puppenspiel
In Mathare, dem riesigen Slum von Kenias Hauptstadt Nairobi, leistet Ärzte ohne Grenzen im Lavendel-Haus Hilfe für Opfer von sexualisierter Gewalt.

tt.com, 08.02.2018
Ukraine-Krise - Ärzte ohne Grenzen: Psychologische Folgen riesig
Die psychologischen Auswirkungen der Krise sind „wirklich riesig“, sagt Myriam Berry, Projektkoordinatorin von Ärzte ohne Grenzen in der Region. Viele Menschen im Verwaltungsbezirk (Oblast) Donezk leiden an posttraumatischen Belastungsstörungen, Angststörungen, Depressionen.

profil.at, 06.02.2018
"Im Durchschnitt hören wir fünf Explosionen pro Minute"
Gastkommentar von Arunn Jegan: Der Projektleiter von Ärzte ohne Grenzen berichtet von seinem Einsatz in Tais im Jemen.

ORF, Tirol heute, 03.02.2018
Hilfe ohne Grenzen: Tiroler in Krisenregionen
Die Tiroler Krankenschwester Priska Bedner als Gast im Studio über ihre Einsatzerfahrungen mit Ärzte ohne Grenzen in Krisengebieten.

Der Standard, 03.02.2018
Jährlich 100.000 Schlangenbisstote, doch Gefahr wird vernachlässigt
Julien Potet, Experte für vernachlässigte tropische Krankheiten von Ärzte ohne Grenzen, kritisiert die zu hohen Behandlungskosten nach Schlangenbissen und fehlendes Gegengift.


Die Presse, 31.01.2018
Kann Lesbos noch viel schlimmer sein als Mossul?
Monika Gattinger ist klinische Psychologin und Psychotherapeutin und berichtet von ihrem Einsatz für Ärzte ohne Grenzen auf der Insel Lesbos.

Tiroler Tageszeitung, 27.01.2018
Einsatz mit schweren Geburten
Michaela Duggan-Peer war mit Ärzte ohne Grenzen im Norden Pakistans, wo die Frauenärztin um die 5600 Geburten in sechs Monaten begleitet hat. Sie berichtet von ihrem Einsatz.

Wiener Zeitung, 23.01.2018
Es fehlt am Nötigsten
Im Nordosten Nigerias sitzen vor den Kämpfen zwischen Boko Haram und dem Militär geflohene Vertriebene fest und kämpfen ums Überleben. Ein Augenzeugenbericht von Silas Adamou- Moussa, stellvertretender Projektleiter von Ärzte ohne Grenzen im Nordosten Nigerias.

ORF, ZIB Magazin 17.01.2018
Flüchtlinge auf Lesbos
Die Psychologin Monika Gattinger berichtet über ihren Einsatz mit Ärzte ohne Grenzen auf Lesbos und die Lebensbedingungen von Flüchtlingen in Moria.

fm4.orf.at, 16.01.2018
Reality Check
Der Krankenpfleger Michael Hagleitner berichtet über das Hilfsprogramm für rekonstruktive Chirurgie von Ärzte ohne Grenzen in Amman in Jordanien.

Ärzte Woche, 11.01.2018
Rohingya in Not
Ein gefährlicher Diphterie-Ausbruch verschärft die Notlage der geflohenen Rohingya in Bangladesch.

Red Bulletin, 08.01.2018
"Wer existenziell gefordert ist, kann außergewöhnliches leisten"
Tankred Stöbe berichtet über seine Einsätze als Arzt für Ärzte ohne Grenzen.

 

profil.at, 09.01.2018
"Gesundheitssystem ist zusammengebrochen"
Bernadette Schober ist Projektkoordinatorin von Ärzte ohne Grenzen im Jemen und berichtet im Interiview über die humanitäre Krise und die verheerenden Auswirkungen der Blockade durch Saudi-Arabien.

Ö1, Mittagsjournal, 04.01.2018
Dipheterie-Ausbruch verschärft Lage der geflohenen Rohingya in Bangladesch
Marcus Bachmann, humanitärer Berater von Ärzte ohne Grenzen, berichetet im Interview über die verzweifelte Lage der Rohingya in Bangladesch.

Vervielfältigen