Spitäler dürfen keine Angriffsziele sein!

#NotATarget Trailer

Die Anzahl der angegriffenen und zerstörten Krankenhäuser in Konfliktgebieten ist alarmierend. Allein in Syrien wurde im vergangenen Jahr eine medizinische Einrichtung pro Woche angegriffen. Das darf nicht zur Normalität werden.

Wir fordern: Krankenhäuser, PatientInnen und ÄrztInnen dürfen keine Angriffsziele sein!

Wenn jeder weiß, dass es falsch ist, ein funktionsfähiges Spital zu bombardieren, weshalb geschieht es dann immer wieder an Orten wie Syrien, Jemen oder Afghanistan? Dieser Frage widmet sich der neue Kurzfilm von Ärzte ohne Grenzen mit dem Titel #NotATarget:

Hier Film ansehen

#NotATarget ist eine einfache Botschaft: Die Forderung nach Menschlichkeit besonders in Kriegsgebieten.

Diskussion: Helfer unter Beschuss

Zum Jahrestag des Luftangriffs auf unser Spital in Kundus laden wir zu einer Diskussion über die Zukunft der medizinischen Hilfe in Konflikten: Helfer unter Beschuss – Angriffe auf Krankenhäuser am 3.10. in Wien. Eintritt frei!

Bitte unterstützen Sie unsere Forderung und teilen Sie unsere Botschaft!

1. Teilen Sie unseren 10-minütigen Kurzfilm #NotATarget und helfen Sie uns, laut und deutlich über das zu sprechen, was wir in unseren Projekten sehen. 

2. Erstellen Sie einen #NotATarget Twibbon für Ihr Profilbild auf Facebook oder Twitter.

3. Teilen Sie unseren Aufruf:

Facebook

Twitter

Youtube

Danke für Ihre Unterstützung!

Vervielfältigen