Verein

Ärzte ohne Grenzen Österreich ist als Verein organisiert. Der Vorstand besteht aus 8 Mitgliedern, weitere Mitglieder können nach Bedarf kooptiert, das heißt wegen ihrer besonderen Fähigkeiten für ein Jahr bestellt werden. Der Vereins-Obmann bzw. die -Obfrau sollte eine medizinische Ausbildung absolviert haben.

Die Vorstandsmitglieder werden von der Generalversammlung gewählt und übernehmen diese Funktion ehrenamtlich, also ohne Entgelt. Zu den Aufgaben des Vorstandes zählen unter anderem die Führung der Geschäfte und die Vertretung des Vereins, die Vorbereitung und Durchführung der Generalversammlung sowie die Verwaltung des Vereinsvermögens.

Vorstand der österreichischen Sektion

Weitere Vorstandsmitglieder:

Kooptiertes Vorstandsmitglied:

Internes Forum für Vereinsmitglieder

Für Vereinsmitglieder von Ärzte ohne Grenzen Österreich gibt es die Möglichkeit, an vereinsinternen Diskussionen teilzunehmen und sich zu informieren:

Zum Intranet

Blogbeitrag: Vorstand von Ärzte ohne Grenzen mit „AREX“-Preis ausgezeichnet

Vervielfältigen