Andreas Pech

Logistik

Kurzprofil

Nach 14 Jahren als Controller in der Privatwirtschaft, zuletzt in einem großen Telekommunikationsunternehmen, stellt sich der TU-Absolvent Andreas Pech neuen Herausforderungen. Als Allroundlogistiker für ein Hilfsprojekt von Ärzte ohne Grenzen möchte der stressresistente Praktiker nun sein Knowhow Menschen in Not zur Verfügung stellen und dabei auch selbst von der Arbeit im fremden kulturellen Umfeld profitieren.

Einsätze:

  • Simbabwe, Juni 2012 - August 2012
  • Sudan, März 2006 - September 2006

Vervielfältigen