Tamara Pierson

Filmproduzentin

Kurzprofil

Seitdem sie in Österreich lebt, hat sich die junge Amerikanerin Tamara Pierson tatkräftig für Flüchtlinge aus dem Kosovo engagiert. Das und die Bekanntschaft mit einem Arzt, der auch schon mit Ärzte ohne Grenzen auf Auslandseinsatz war, brachte sie auf die Idee, sich selbst für einen Auslandseinsatz zu melden.

Dabei ist ihr beruflicher Werdegang als Filmproduzentin für die humanitäre Hilfe völlig atypisch.

Daher bereitete sich Tamara Pierson auch eher darauf vor, als Administratorin/Logistikerin in ein Projekt zu gehen oder in Europa in einem der Büros in der Öffentlichkeitsarbeit mitzuarbeiten. Die Teilnahme an einem Vorbereitungskurs war der erste Schritt zum Auslandseinsatz.

Einsätze:

  • Bangladesch, Oktober 2002 - August 2003
  • Tadschikistan, April 2000 - September 2000

Vervielfältigen