Fastenaktion der NMS Achensee

NMS Achensee

Schuljahr:
18/19

Wir freuen uns über folgende Nachricht von der Religionslehrerin der NMS Achensee: "Die heurige Fastenzeit der NMS Achensee stand im Zeichen der Solidarität mit jenen Menschen, die wenig bis gar nichts zu essen haben. Die Schülerinnen und Schüler bekamen im Religionsunterricht einen Fastenschein und konnten sich aussuchen, welchen Verzicht sie während der 40 Tage üben wollten. Vereinbart war: Für jeden gelungenen Tag 0,10 Cent am Ende für ein Projekt zu spendieren.

Die Schüler und Schülerinnen wählten Ärzte ohne Grenzen aus, weil sie beeindruckt über die Hintergründe und Arbeit dieser Organisation sind. So kam nach der Fastenzeit eine Summe von Euro 106,60 zusammen. 

Wir bedanken uns bei Ärzte ohne Grenzen für die wertvolle und wichtige Arbeit." 

Hilfe bei Mangelernährung ist ein wichtiger Teil der Arbeit von Ärzte ohne Grenzen. Alleine im Jahr 2018 hat Ärzte ohne Grenzen mehr als 74.000 schwer mangelernährte Kinder zur Behandlung in eine Krankenstation aufgenommen.

Auf speziellen Wunsch der Schule haben wir die Spende für die Hilfe nach dem Zykon in Mosambik eingesetzt. Danke an die Schülerinnen und Schüler der NMS Achenee für ihren Einsatz!

Unterrichtsmaterial - u.a. zum Thema Mangelernährung - gibt es hier kostenlos zu bestellen.