Nicaragua und Demokratische Republik: Schülergruppe führt Theaterszenen auf

HLW Freistadt

Schuljahr:
05/06

Am Tag der offenen Tür wurde einen Informationsstand und ein Theaterstück zu den Ländern Nicaragua und Demokratische Republik Kongo gestaltet.

Das Hauptprojekt wurde von der 3. HLW ausgerichtet. Die Spenden kamen vor allem vom Lehrerteam, von den Besuchern des Projekts am Tag der offenen Tür, Schülern und Schülerinnen, die sich für unsere Schule interessieren und deren Eltern sowie Mitschüler und Mitschülerinnen sowie andere Interessesierte.

Ein kurzer Medienbericht wurde in der Zeitung TIPS (Bezirk Freistadt) veröffentlicht. Es wurden einige kleine Theaterszenen aufgeführt. Dabei handelte es sich um sechs kurze, selbstgeschriebene Szenen in Englisch und Spanisch, die in den jeweiligen Fächern ausgearbeitet worden sind. Der Inhalt der Szenen sollte den Alltag der Menschen in Nicaragua und der Demokratischen Republik Kongo wiederspiegeln. In kurzen Rollenspielen wurden alltägliche Schwierigkeiten der Menschen dargestellt: z.B. Hunger, Durst, Armut, ...

Außerdem wurden mehrere Plakate mit Informationen über Nicaragua und DR Kongo gestaltet, um die Besucher zu informieren. Weiters hat das Schulteam die Gäste durch "Running Information" über die Probleme in den beiden Ländern aufgeklärt.