Projekttag in der Rahlgasse

AHS Rahlgasse

Schuljahr:
08/09

Schüler und Schülerinnen konnten von 9 - 12:00 Uhr einzeln oder in Kleingruppen zu den verschiedenen Stationen gehen, mussten Rückmeldungen geben und zwei Stationen genauer beschreiben.

Aktivitäten beim Projekttag in der Rahlgasse:

  • Weltkarte mit Krisenländern: Vergleich von Lebenserwartung, Kindersterblichkeit
  • Vergleich: Plumpy nut = 500kcal =  2 Päckchen NRG-5 = 5 Semmeln etc mit Kostprobe
  • MUAC-Band: ausschneiden, messen, vergleichen
  • Aufgaben mit Gewinnspiel: z.B. Was enthält plumpy nut? 
  • Was kann ich / können wir als Klasse tun?  
    z.B. großes Plakat schreiben und vor der Schule aufhängen, etwas über Malawi herausfinden, Beschwerde an ORF schreiben, dass sie wichtige Sachen vergessen, Bedrucken von T-Shirts und am Tag der offenen Tür verkaufen – Geld spenden, kleine Geschenke basteln und verkaufen – Geld spenden, Leute mit Plakaten aufmerksam machen, Musikfest – Eintrittsgeld kommt in arme Länder, Spendenaktionen

Feedback der Schüler/innen:
sehr informativ und bewegend! Wir finden es super, dass sich Ärzte ohne Grenzen für Menschen in Armut einsetzen ( Anna-Lena, Anna, Shilan, 6.Klasse)
wir finden es gut, dass die Situation in armen Ländern öffentlich gemacht wird und dass geholfen wird.
informativ, setzen sich für was Gutes ein!!!
super!
wir wollen als Klasse etwas tun!
 (6.Klasse)

Der Projekttag in der Rahlgasse ist sehr gut gelaufen - vielen Dank für all Ihr Material! Unser Stand hatte großen Andrang! Vor allem Schüler/innen der Oberstufe waren sehr interessiert, haben auch nach Hintergründen etc gefragt ... Gesamteindruck von  Lehrern, Schülern, Gästen: positiv!

Sabine Badelt, Schulärztin