Schülerinnen und Schüler helfen

VS Bregenz-Schendlingen

Schuljahr:
11/12

Anlässlich des 40jährigen Jubiläums von Ärzte ohne Grenzen fand eine Veranstaltung der Hilfsorganisation in Feldkirch statt. Eindrucksvolle Bilder, anschauliche Eindrücke aus den Einsatzgebieten und die Information, dass auch Lehrer/innen und Schüler/innen viel bewirken können, gaben den Ausschlag. Die Idee für eine Schulaktion war geboren.

Rund 100 Kinder im Alter von neun bis zehn Jahren sahen im Religionsunterricht den Kinderfilm "Im Einsatz mit Ärzte ohne Grenzen". Ihr Lehrer hat die Informationen aus dem Vortrag altersgerecht an die Schüler und Schülerinnen weitergegeben. Mit Plumpy nut, der therapeutischen Fertignahrung für unterernährte Kinder und dem MUAC-Band zum Messen von Unterernährung hat er den Kindern anschaulich begreifbar gemacht, wie Hilfe funktioniert. 
Auch im Lehrerzimmer wurden die Informationen aus dem Vortrag von Ärzte ohne Grenzen an die Kollegen und Kolleginnen weitergegeben.
Beim gemeinsamen Brotessen im Rahmen einer Fastenaktion konnten 336,- Euro für die Hilfseinsätze von Ärzte ohne Grenzen gesammelt werden.

Die Aktion der Volksschule Bregenz-Schendlingen zeigt eindrucksvoll, dass Engagement ansteckend ist!
Herzlichen Dank!