Aktion am BG X für Ärzte ohne Grenzen

GRg10 Ettenreichgasse

Schuljahr:
19/20

Die 4A war im Rahmen des Geschichte-Unterichts bei der Ausstellung Hilfe aus nächster Nähe von Ärzte ohne Grenzen im Oktober 2019 am Wiener Karlsplartz. Wie bei jeder der kostenlosen Führungen für Schulklassen stellte die Mitarbeiterin der Hilfsorganisation auch diesmal den Schülerinnen und Schülern die Jugendaktion Break the Silence von Ärzte ohne Grenzen Österreich vor. Bei Break the Silence geht es darum, dass Jugendliche im Rahmen ihrer eigenen Möglichkeiten auf die Arbeit von Ärzte ohne Grenzen aufmerksam machen und so zur Bewusstseinsbildung beitragen. In diesem Sinne gingen Schülerinnen und Schüler der 4A wochenlang durch alle Klassen und stellten die Arbeit der Hilfsorganisation mit kostenlosen Infomaterial vor. Um die medizinische Hilfe in Krisenregionen ganz konkret zu unterstützen, verbanden die Jugendlichen die Information auch mit Spendenaufrufen an ihre Schulkolleginnen, Schulkollegen sowie die Lehrerinnen und Lehrer. So konnten 450,- Euro an Ärzte ohne Grenzen überwiesen werden. Wir bedanken uns im Namen unserer Patientinnen und Patienten sehr herzlich bei allen am BG X, besonders bei zwei jungen Menschen, die sich außerordentlich bei der Aktion eingesetzt haben!