Hanna Spegel20.10.2014

"Wenn ich groß werde, möchte ich das auch machen!"

1 Kommentar

12 Tage, 52 MitarbeiterInnen, 14.993 BesucherInnen - das war die Ausstellung "Hilfe aus nächster Nähe" in Wien. Die Highlights gibt es ab sofort im Video-Rückblick.

"Wenn ich groß werde, möchte ich das auch machen!" - so der Eintrag eines jungen Besuchers in unserem Ausstellungs-Gästebuch 2014:

Panorama-Ansicht des Ausstellungsgeländes (c) Conny Welte/MSF

Insgesamt 5.200 SchülerInnen und weitere knapp 10.000 Interessierte konnten sich von 25. September bis 6. Oktober 2014 selbst ein Bild der weltweiten medizinischen Nothilfe von Ärzte ohne Grenzen machen. Mehr als 50 MitarbeiterInnen halfen bei der Organisation der Veranstaltung und führten Kleingruppen durch die Ausstellung - von der Cholera-Station und dem Chirurgie-Zelt bis zu einer Apotheke zum Thema vernachlässigten Krankheiten und dem Bereich für Wasseraufbereitung.


Musik mit freundlicher Genehmigung von ENDE.TV

  Als Leiterin verantwortete Marion Jaros die Gesamtorganisation der Ausstellung: "Mein Highlight an der Ausstellung ist immer der direkte Kontakt mit den Menschen." Um alle logistischen Aspekte kümmerte sich Architekt Ricardo Baumgarten (bekannt aus der TV-Serie "Ärzte ohne Grenzen: Dem Leben verschrieben"):

Ausstellungs-Organisatorin Marion Jaros im Interview mit Ö1-Radiohund Rudi und Logistiker Ricardo Baumgarten am Karlsplatz Wien (c) Hanna Spegel/MSF (links) / Victoria Zedlacher/MSF (rechts)

Auch zahlreiche Medien berichteten über die Welt der humanitären Hilfe, darunter auch Der Standard, Radio Ö1 & Co - Schirmherrin Julya Rabinowich widmete ihre Kolumne dem "Grenzenlosen Mut" der EinsatzmitarbeiterInnen von Ärzte ohne Grenzen rund um den Globus. Beim abschließenden Abbau wurde wiederum gemeinsam angepackt:

Das aufblasbare Operationszelt beim Abbau (c) Marion Jaros/MSF

Weitere Fotos der Ausstellung gibt es in einem Online-Fotoalbum!

Wir danken an dieser Stelle sehr herzlich allen MitarbeiterInnen, UnterstützerInnen und BesucherInnen - und freuen uns auf ein Wiedersehen bei nächster Gelegenheit! Alle Veranstaltungstermine von Ärzte ohne Grenzen Österreich sind online zu finden auf www.aerzte-ohne-grenzen.at/veranstaltungen

Kommentare

magguieme
Dass für die für die Verantwortliche der menschliche Kontakt das Highlight war, wundert mich nicht. Nicht, wenn es um Ärzte ohne Grenzen geht.

Kommentar verfassen

* Diese Angabe wird benötigt.

Teilen

Vervielfältigen

Mehr von Hanna Spegel

Seiten