Benefizkonzerte von JAZZmed

Das besondere an der Formation „JAZZmed“ ist, dass alle Bandmitglieder Ärzte sind und diesen Beruf auch ausüben. Sie haben eine gemeinsame Passion, die sie leidenschaftlich pflegen – Jazz, und den praktizieren sie auf erstaunlich hohem Level. Eigenkompositionen von Pfleger, Pelzl, Schönherr orientieren sich musikalisch an Funk, Latin-Jazz und afrikanischen Stilelementen. Mit ihrer Musik wollen sie auch viel bewirken. Die von Dr. Thomas Pfleger geleitete Formation "JAZZmed" spielt in regelmäßigen Abständen zu Gunsten von Ärzte ohne Grenzen.  

Die stolze Spendensumme von mehr als 25.000 Euro konnte bisher schon im Rahmen der erfolgreichen Konzertreihe eingespielt werden.  
Wir bedanken uns ganz herzlich für diese großartige Unterstützung!

Die nächsten Benefizkonzerte für Ärzte ohne Grenzen sind im Herbst und Winter 2016 geplant. 

Weitere Informationen sind auf der Website von JAZZmed zu finden.