Unsere Hilfe für Flüchtlinge in Schweden

Unsere Aktivitäten im Überblick:

Seit September 2016 engagierte sich Ärzte ohne Grenzen in Schweden: Flüchtlinge, die Asyl erbaten, wurden in Götene mit psychologischer Hilfe versorgt, da es hier einen Versorgungsengpass gab.

Die Hilfe in Schweden für Flüchtlinge im Einzelnen (Auszug):

  • Ärzte ohne Grenzen unterstützte 2016 erstmals Asylsuchende in Schweden: Flüchtlinge aus verschiedenen Ländern wurden psychologisch versorgt: Familien, einzelne Männer und unbegleitete Jugendliche. Unsere Teams boten ein ganzheitliches Modell der psychologischen Hilfe und psychosozialen Unterstützung an. Sie untersuchten die Menschen und überwiesen sie bei Bedarf an das schwedische Gesundheitssystem. Ärzte ohne Grenzen bot Einzel- und Gruppengespräche sowie Gesundheitsaufklärung an, um einer Verschlimmerung der Symptome vorzubeugen bzw. die Widerstands- und Selbstheilkräfte zu mobilisieren. Zum Angebot gehörten auch psychologische Nothilfe und interkulturelle Vermittler. Das Projekt verband die Asylsuchenden zudem mit gemeindebasierten, zivilen Netzwerken, die soziale Aktivitäten anboten und den nicht-medizinische Bedarf abdeckten.
  • Ärzte ohne Grenzen wollte nachweisen, dass Unterstützung zu einem frühen Zeitpunkt die seelische Gesundheit der Asylsuchenden verbessern kann. Zudem sollten die geflüchteten Menschen entsprechend ihrer jeweiligen Bedürfnisse individuell betreut werden. Darüber hinaus wird Ärzte ohne Grenzen auf den Erfolg dieses Projektes aufbauen und sich für die landesweite Verbesserung der psychologischen Angebote für Asylsuchende einsetzen.
  • 2016 untersuchte das Team in Götene 122 Asylsuchende mit Blick auf ihre seelische Gesundheit.  32 Prozent von ihnen nahmen Einzelgespräche in Anspruch, 19 Prozent von ihnen wurden an lokale Einrichtungen überweisen. Insgesamt nahmen 466 Asylsuchende an Gesundheitsaufklärung, kulturellen Beratungen und anderen Veranstaltungen von Ärzte ohne Grenzen teil. Psychologische Nothilfe nahmen 367 Flüchtlinge in Schweden in Anspruch.

Ärzte ohne Grenzen bot erstmals 2016 Hilfe in Schweden für Flüchtlinge an.

Quelle: International Activity Report 2016

Meldungen aus Schweden

Vervielfältigen