Ausstellung

Hilfe aus nächster Nähe

Ab 04. 10.
Ausstellung
Salzburg

Im Oktober 2017 wird in Salzburg die Ausstellung "Hilfe aus nächster Nähe" zu sehen sein:

Wie werden Krankheiten wie Malaria oder Cholera behandelt? Was wird für die Aufbereitung von Trinkwasser benötigt? Wie gelangen Medikamente in Krisengebiete?

Antworten auf all diese Fragen und weitere spannende Einblicke gibt es zwei Wochen lang am Mozartplatz in Salzburg zu entdecken: Zelte und Holzbauten zeigen anschaulich, wie eine Impfkampagne durchgeführt oder ein Cholera-Behandlungszentrum aufgebaut wird. Ebenfalls zu sehen sind die Errichtung von Wasserversorgung & Sanitäranlagen, die nötige Schutzkleidung bei der Behandlung von Ebola-Kranken und ein aufblasbarer Operationssaal, in dem nach Naturkatastrophen oder in Krisenregionen chirurgische Eingriffe durchgeführt werden können.

Video-Berichte & 360°-Erlebnis

Von Kriegschirurgie in Jordanien über die Rettung von Bootsflüchtlingen im Mittelmeer – im Filmzelt zeigen zahlreiche Videos verschiedenste Hilfseinsätze rund um den Globus. Dank der Unterstützung mit VR-Geräten von 3Hilft können Ausstellungsgäste einen 360°-Einblick in das Leben syrischer Geflüchteter in Jordanien gewinnen oder unseren Psychologen bei seiner Arbeit in Tansania begleiten.

Die Ausstellung kann auf eigene Faust besucht werden – es werden aber auch kostenlose Führungen in Kleingruppen von unseren Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen angeboten.

Hilfe aus nächster Nähe – Die Ausstellung

Mozartplatz
Salzburg

4. bis 15. Oktober 2017
Täglich von 10 bis 18:00 Uhr

Eintritt: Kostenlos!

Anmeldung für Gruppen und Schulen

Mo. bis Fr. von 9 bis 14 Uhr,
Tel. 0680/50 36 302

Zum Facebook-Event

Vervielfältigen