Geographieunterricht einmal anders

BORG Dornbirn

Schuljahr:
15/16

Ärzte ohne Grenzen im Geographieunterricht? Eine gute Möglichkeit zu zeigen wie unterschiedlich die medizinische Versorgung für viele Menschen weltweit ist, denn über viele Regionen der Erde hört man in österreichischen Medien kaum etwas.

Weil es den Schülern und Schülerinnen wichtig ist, auch ganz konkret zu helfen, unterstützt das Klassenteam der 6o1 die medizinische Nothilfe von Ärzte ohne Grenzen darüberhinaus durch eine Spendensammlung.