Jugendmesse mit Break the Silence Aktion

De la Salle Schule Strebersdorf

Schuljahr:
19/20
Die 8b der De La Salle Schule Strebersdorf hat im Rahmen des Religionsunterrichts eine Break the Silence Aktion mit anschließender freiwilligen Spende organisiert. Die Jugendlichen stellten Ärzte ohne Grenzen während der Jugendmesse am 23.11.2019 in der Pfarrkirche Strebersdorf vor. Im Anschluss gab es ein Buffet, die freiwilligen Spenden gingen an Ärzte ohne Grenzen. 

Andreas Niedermayr, Religionslehrer der Klasse, schreibt: "Mit einer solidarischen Aktion unterstützte die 8B der De La Salle Schule Strebersdorf durch Spendengelder „Ärzte ohne Grenzen“. Mithilfe des Organisationstalentes ihres Professors und dem Einsatz der Klasse wurde eine Agape nach einer feierlichen Jugendmesse am 23. 11. 2019 in der Pfarre Strebersdorf ermöglicht. Die Schüler und ihr Lehrer besorgten Brote und Aufstriche, backten Kuchen und Kekse und stellten den Besuchern der Agape Informationsmaterial zu „Ärzte ohne Grenzen“ bereit. Viele Schüler sind bis zum Ende geblieben, um zu helfen und auch für die Organisatoren der Messe war die Unterstützung eine große Freude. Mit den übriggebliebenen Kuchen wurde vom Klassenvorstand der Schüler ein kleiner Stand im Lehrerzimmer aufgestellt, bei dem sich auch erfolgreich einige Lehrer mit einer kleinen Geldspende an der Aktion beteiligten. Auch am Elternsprechtag der De La Salle Schule waren einige Schüler der 8B mit einem Informationsstand von „Ärzte ohne Grenzen“ vertreten, um auch noch die Eltern miteinzubeziehen, sie zu informieren und zusätzliche Spenden zu sammeln. Die Klasse hatte viel Spaß, ist stolz über ihren Erfolg und freut sich, „Ärzte ohne Grenzen“ ein wenig unterstützen zu können. Insgesamt wurden 428,64 Euro gesammelt."

Herzlichen Dank im Namen der Patientinnen und Patienten von Ärzte ohne Grenzen.