KunstModeDesign für Ärzte ohne Grenzen

Höhere gewerbliche Bundeslehranstalt Herbststraße, Wien

Schuljahr:
17/18

Im Rahmen des Logistikunterrichts haben Schülerinnen des 3. und 4.Jahrgangs der Modeschule Herbststrasse im Sommersemester 2017 eine Exkursion zu „Ärzte ohne Grenzen“ gemacht. Bei dieser Exkursion lernten sie die Abläufe der Organisation kennen und erfuhren auch, dass es die Möglichkeit gibt durch ein Schulprojekt auf „Ärzte ohne Grenzen“ aufmerksam zu machen und Spenden zu sammeln. 

Die Schülerinnen waren sofort Feuer und Flamme und entschieden sich dazu im Herbst 2017 Shopper und Kosmetiktäschchen zu produzieren, die anschließend am Tag der offenen Tür und am Weihnachtsmarkt verkauft werden sollten. Hierfür wurde ein eigenes Druckmotiv gestaltet, das den „Break the silence“ Schriftzug enthielt und auf alle Stoffe von den SchülerInnen der Kunstschule Herbststrasse gedruckt wurde. Beim Infostand gaben die Schülerinnen auch Informationen über die Arbeit von Ärzte ohne Grenzen weiter und unterstützen so die Bewusstseinsarbeit der Hilfsorganisation.

Durch den Verkauf der Taschen konnten 650€ eingenommen und gespendet werden.

Mit dieser Aktion wollen die Schülerinnen der KunstModeDesign Herbststrasse ein Zeichen setzen und auf die humanitäre Hilfe von Ärzte ohne Grenzen aufmerksam machen.