Lost & Found rockt für Ärzte ohne Grenzen

Heuriger Unfassbar

Zufall oder Schicksal? Alle Mitglieder der Band Lost & Found arbeiten hauptberuflich im medizinischen Bereich. Durch ihre gemeinsame Leidenschaft für Rockmusik hat sich die 6-köpfige Band Anfang des Jahres gefunden.

Aus dem LKH Mistelbach sind mit dabei Dr. Silvia Eminger als Sängerin, Dr. Magdalena Hochmeister am Keyboard, RT Jürgen Körbel mit Gesang und an der Gitarre. Das LKH Stockerau ist vertreten durch Dr. Laszlo Bota ebenfalls an der Gitarre. Andreas Eminger von der Seniorenhilfe Junge Panther spielt die Bassgitarre und Mundharmonika. Am Schlagzeug sitzt RT Wolfgang Hirschauer von der Strahlentherapie Wien.

Verstärkung gibt es durch die beiden Trompetenspieler Michael Friedlmayer und Martin Eminger. Für den guten Ton sorgt Tontechniker Markus Büchler.

Das Debutkonzert am 18. Mai 2018 in Wolkersdorf stellte die Band ins Zeichen der weltweiten Hilfseinsätze von Ärzte ohne Grenzen. An dem Abend wurden anstatt des Eintritts um freie Spenden gebeten und so konnten 606 Euro gesammelt werden. Vielen Dank für die großartige Unterstützung!