Menschen in Not brauchen deine Hilfe

NMS Grafendorf

Schuljahr:
14/15

Die Schüler und Schülerinnen der 4a fertigen im Unterricht für Werken und Bildnerische Erziehung Geschenke aus Holz und Keramik an und bieten diese beim Christkindlmarkt im Ort an.

Im Unterricht für Ernährung und Haushalt werden Lebkuchenherzen (Symbol: Ein Herz für die Armen) gebacken, die mit Unterstützung der ortsansässigen Apotheke und den Banken zum Kauf angeboten werden.

Im Religionsunterricht lernen die Schülerinnen und Schüler Ziele und Aufgaben von Ärzte ohne Grenzen kennen und präsentieren ihre Ergebnisse in einer Ausstellung am Elternsprechtag und am Tag der Offenen Tür.

Der Reinerlös in der Höhe von 5.000,--  Euro kommt der Organisation Ärzte ohne Grenzen zugute!

Es werden in Grafendorf auch die beiden Banken, die Apotheke, der Elternsprechtag und der Tag der offenen Tür an der Schule sowie letztlich der Gottesdienst genutzt, um auf die Arbeit vonÄrzte ohne Grenzen aufmerksam zu machen.