Antonia Rau

Gynäkologin

Kurzprofil

Antonia Rau ist Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe und seit 2011 Oberärztin im Landesklinikum Mistelbach-Gänserndorf. Davor war sie als Assistenzärztin an der Universitätsfrauenklink Freiburg tätig sowie an der Universitätsfrauenklinik Wien und am „Vivantes Klinikum am Urban“ in Berlin. An Ärzte ohne Grenzen schätzt die Wienerin das unabhängige, unparteiische und neutrale Auftreten der Organisation in Krisenregionen sowie die langjährige Erfahrung und Professionalität. Ihr erster Einsatz führt sie als Gynäkologin nach Nigeria – auch bei dieser Reise hat sie wie immer ihren E-Book Reader im Gepäck.

Warum hast Du Dich für einen Einsatz mit Ärzte ohne Grenzen entschieden?

Ich bin durch Zufall in Friedenszeiten in ein reiches und sicheres Land geboren, hatte immer Zugang zum Gesundheitssystem und Bildung und wollte mit einem Einsatz bei Ärzte ohne Grenzen einen kleinen Teil dazu beitragen, dass es anderen Menschen besser geht.

Wenn Du an Dein schönstes Erlebnis auf Einsatz zurückdenkst, welches war das?

Schön fand ich den engen Zusammenhalt in einem internationalen, interdisziplinären Team. Das hat mir sehr geholfen mit Extremsituationen umzugehen- und natürlich freue ich mich immer über den ersten Schrei eines neugeborenen Babys!

Einsätze:

Nigeria, Oktober 2015 – November 2015

Vervielfältigen