Enni Enisa Dzekova

Krankenschwester

Kurzprofil

Enni Enisa Dzekova ist selbst das Spiegelbild einer Welt ohne Grenzen: sie selbst ist in Mitrovica im Kosovo geboren und aufgewachsen und spricht albanisch und serbisch, obwohl ihre Muttersprache eigentlich slowakisch ist. Die Familie der jungen Krankenschwester mit Wohnsitz in der Tschechischen Republik lebt über mehrere Länder Mittel- und Südosteuropas verstreut.

Ihre Weltgewandtheit und Anpassungsfähigkeit waren auch zusammen mit der für ihr Alter erstaunlich vielfältigen Berufserfahrung die wichtigsten Trümpfe, als sie sich im Wiener Büro von Ärzte ohne Grenzen für einen Auslandseinsatz bewarb.

Einsätze:

  • Sierra Leone, Oktober 2005 - April 2006
  • Sudan, Februar 2005 - Mai 2005
  • Thailand, April 2003 - November 2004
  • Sambia, November 2002 - April 2003
  • Uganda, Jänner 2001 - September 2001
  • Äthiopien, Juni 2000 - Dezember 2000

Vervielfältigen