Judith Mader

Pharmazeutin

Die 1978 geborene Vorarlbergerin studierte Pharmazie und Biologie in Innsbruck. Ihre Berufslaufbahn beginnt sie in Vorarlberg, um dann in Krankenhausapotheken in Linz und Feldkirch zu arbeiten. Ärzte ohne Grenzen ist für sie eine Möglichkeit, ihre bisher erworbenen Fähigkeiten sinnvoll einzusetzen und mit ihrem Beitrag die Arbeit der Organisation zu unterstützen. Von 2013 bis 2014 war Pharmazeutin auf Einsatz in Malawi, einem Binnenstaat in Südostafrika. Sie war vor Ort für die medikamentöse Versorgung verschiedener Einrichtungen zuständig.

HIV/Aids ist nationalen Studien zufolge die Haupttodesursache bei jungen Erwachsenen, die normalerweise zur produktivsten Bevölkerungsgruppe des Landes gehören. Ärzte ohne Grenzen arbeitete erstmals 1986 in Malawi und hat zahlreiche Ansätze entwickelt, um den Zugang zur antiretroviralen Behandlung (ARV) für HIV-Infizierte zu verbessern.

Einsätze:

  • Türkei, September 2014 - Dezember 2014
  • Malawi, Juli 2013 - Jänner 2014

Blog von Judith Mader über ihren Einsatz in Malawi:

Zum Einsatzblog