Lisa Finger

Ärztin für Allgemeinmedizin

Lisa Finger kommt aus Tirol und absolvierte ihr Studium der Humanmedizin an der Medizinischen Universität Wien. Danach folgte die Ausbildung zur Ärztin für Allgemeinmedizin im UKH St. Pölten und ein Diplomkurs für Tropenmedizin am Bernhard Nocht- Institut, Hamburg. Seit 2018 ist sie selbstständig tätig als Ärztin für Allgemeinmedizin. Sie schätzt die Werte von Ärzte ohne Grenzen und dass wir medizinische Hilfe in Regionen mit dem größten Bedarf bringen. 

Warst Du schon für längere Zeit im Ausland oder auf einem humanitären Einsatz?

Mehrmonatiger Aufenthalt im Rahmen meiner Feldstudie zur Gesundheitssituation von Binnenflüchtlingen im Nordosten der Demokratischen Republik Kongo unter der Leitung von DDr. Armin Prinz, Zentrum für Public Health, Unit Ethnomedizin und International Health

Warum hast Du Dich für einen Einsatz mit Ärzte ohne Grenzen entschieden?

Aufgrund der Unabhängigkeit, Werte und langjährigen Erfahrung von Ärzte ohne Grenzen

Was schätzt Du an Ärzte ohne Grenzen am meisten?

Der Einsatz in Regionen mit dem größten Bedarf entgegen aller Widrigkeiten

Worauf freust Du Dich am meisten, wenn Du an Deinen (nächsten) Einsatz denkst?

Die Arbeit in einer neuen Umgebung, gemeinsam mit Menschen unterschiedlicher Kulturen. Menschen in Not zu helfen, auf die gewohnten Annehmlichkeiten zu verzichten und sich auf das Wesentliche zu konzentrieren.

Gibt es etwas, das Du zu jedem Einsatz mitnimmst?

Genügend Lesestoff und Musik

 

Einsätze

  • Demokratische Republik Kongo, Juni 2020 - Dezember 2020