Maria Kantilli

Human Resources

Kurzprofil

Die Linzerin Maria Kantilli ist diplomierte Krankenschwester und hat sowohl ein tropenmedizinisches Diplom als auch einen MSc „International Health" abgeschlossen – und sie engagiert sich seit vielen Jahren bei Ärzte ohne Grenzen. Nach einer beeindruckenden Liste von Hilfseinsätzen auf drei Kontinenten arbeitet Maria auch im Büro von Ärzte ohne Grenzen in Wien, wo sie in der Abteilung "Human Resources" mit dem Recruitment und der Betreuung von Einsatzkräften beschäftigt ist.

Was schätzt Du an Ärzte ohne Grenzen am meisten?

Ärzte ohne Grenzen gibt mir die Möglichkeit, innerhalb anderer Kulturen zu leben, und dabei den Rückhalt einer großen Organisation zu haben. Das ermöglicht mir, mich in meinem Beruf fortzubilden und sinnvoll zu arbeiten. Am meisten schätze ich das Arbeiten in internationalen Teams, die professionelle Arbeitsweise, die schnelle Reaktion von Ärzten ohne Grenzen in Krisenfällen und die Transparenz.

Wenn Du an Dein schönstes Erlebnis auf Einsatz zurückdenkst, welches war das?

Die Geburt von Drillingen (Frühgeburten) in einem Buschspital im Kongo. Alle drei Kinder brachten wir durch die ersten kritischen Wochen und sie waren sechs Monate später bei guter Gesundheit – ebenso die Mama.

Worauf freust Du Dich am meisten, wenn Du an Deinen nächsten Einsatz denkst?

Auf die neue medizinische Herausforderung im Rahmen der Arbeit mit HIV-/AIDS-PatientInnen – und darauf, wieder einmal Einsatz-Luft zu schnuppern mit allem was dazugehört: einem neuen Team (national und international), einem neuen Land, der buddhistischen Kultur, neuen Eindrücken, Gerüchen und Geschmäckern...

Gibt es ein Buch, das Dich auf Deinem Einsatz begleitet?

Ja, mein E-Reader mit 150 Büchern – unter anderem die Biographie von Aung San Suu Kyi, einer birmanischen Politikerin, die den Friedensnobelpreis gewann für ihren Einsatz für gewaltlose Demokratisierung in Burma.

Einsätze:

  • Ukraine, Mai 2017 - Juni 2017
  • Myanmar (Burma), Mai 2013 - April 2014
  • Kolumbien, Juni 2006 - Juni 2007
  • Nepal, Juni 2005 - September 2005
  • Nepal, Juli 2003 - Juli 2004
  • Demokratische Republik Kongo, März 2002 - November 2002
  • Afghanistan, Dezember 2001 - Februar 2002
  • Demokratische Republik Kongo, Oktober 1997 - April 1998

Vervielfältigen