Pia Andreatta

Psychologin

Kurzprofil

Pia Andreatta ist assoz. Professorin an der Universität Innsbruck, Klinische- und Gesundheitspsychologin sowie Notfallpsychologin. Die gebürtige Vorarlbergerin hat sich in ihrer jahrelangen Forschungsarbeit und Lehrtätigkeit auf Krisenintervention und die Behandlung traumatisierter Menschen spezialisiert.

Für das Rote Kreuz ist sie schon seit längerer Zeit im Team der Krisenintervention aktiv und unterstützt Menschen nach Unfällen, Katastrophen oder im Krisen- und Kriegssituationen, so z. B. auch in Gaza und Libanon. Da sie außerdem auch diplomierte psychiatrische Krankenschwester ist, setzt sie nun ihre jahrelang erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten für Ärzte ohne Grenzen in der Arbeit mit traumatisierten Patienten und Patientinnen ein.

Ihr Engagement für Ärzte ohne Grenzen stammt aus der Bewunderung der Arbeit und der Werte, die die Organisation vertritt.

Einsätze:

  • Syrien, August - Oktober 2013
  • Sri Lanka, Juli - Dezember 2010

Vervielfältigen