Theresa Burian

Finanz- & Personalwesen

Kurzprofil

Die Niederösterreicherin Theresa Burian hat ein Diplomstudium für Tourismusmanagement abgeschlossen und in Spanien das Masterstudium „International Relations“ absolviert. Sie war mehrere Jahre in der Personalabteilung der spanischen Sektion von Ärzte ohne Grenzen tätig und dort für Weiterbildungen, Rekrutierung und die Entwicklung der Human Ressource Aktivitäten zuständig.

Ihr erster Einsatz mit Ärzte ohne Grenzen führte sie in den Jemen, wo sie die Personalkoordination bei der Definition von Prozessen und Richtlinien sowie bei der Klärung arbeitsrechtlicher Fragen unterstützte.

Warum hast Du Dich für einen Einsatz mit Ärzte ohne Grenzen entschieden?

Durch eine Fernsehreportage war mir Ärzte ohne Grenzen schon als Teenager ein Begriff. Erst später wurde mir bewusst, dass man auch als Nicht-Mediziner seinen Beitrag leisten kann.  Glücklicherweise fand ich unmittelbar nach meinem Studium eine Stelle in der Einsatzzentrale von Ärzte ohne Grenzen in Barcelona. Nach einigen spannenden und lehrreichen Jahren im Büro wollte ich die Projekte direkter unterstützen und entschied mich für einen Auslandseinsatz.

Was schätzt Du an Ärzte ohne Grenzen am meisten?

Die Professionalität, das unerschöpfliche Engagement der Kollegen und Kolleginnen sowie das angenehme Arbeitsklima.

Einsätze:

  • Yemen, Jänner 2013 - März 2013
  • Yemen, Oktober 2012 - Jänner 2013

Vervielfältigen