Recht auf Gesundheit

KLEX-Klusemann Extern

Schuljahr:
14/15

Nach einer Phase der Bewusstmachung bei uns selbst (Film über die Arbeit bei Ärzte ohne Grenzen und Zeitungsrecherche, derzeit haben wir an der Schule ein ZIS-Projekt, Ärzte ohne Grenzen-Materialien werden erarbeitet sowie ein Mitarbeiter von Ärzte ohne Grenzen soll eingeladen werden, um über seine eigenen Erfahrungen zu sprechen), wollen wir die Informationskampagne starten: eine (mobile) Plakatwand aus Stoff wird mit Zeitungsartikel zum Thema „Recht auf Gesundheit“ und mit Informationen über die Arbeit von Ärzte ohne Grenzen gestaltet.

Zudem unterstützt „Radio Igel“ die Kampagne. Die mobile Plakatwand soll am Tag der Menschenrechte auf unseren Menschenrechte-Weg mitgenommen werden, um möglichst viele Menschen aufmerksam zu machen. 

Wir verteilen Erlagscheine, wenn jemand spenden will. Angekündigt wird unsere „Break the silence“-Aktion auch an zwei Sprechtagen zwei Wochen vor unserer Aktion. Dabei werden Plakate und Erlagscheine aufgelegt. 

Der Mitarbeiter von Ärzte ohne Grenzen, der eingeladen wurde, wird von „Radio Igel“ interviewt.

Zielgruppe:

  1. LehrerInnen und SchülerInnen am KLEX und am Abendgymnasium
  2. Eltern, die zu den beiden Sprechtagen kommen 
  3. Passanten, denen wir am Tag der Menschenrechte begegnen