SchülerInnen unterstützen "Ärzte ohne Grenzen"

GFS/HTL Kramsach

Schuljahr:
08/09

Jedes Jahr veranstalten SchülerInnen der Glasfachschule Kramsach, die den Religionsunterricht besuchen, beim Elternsprechtag ein Kaffee- und Kuchenbufett. Die eingenommenen Spenden werden zur Gänze gespendet.

In diesem Jahr beschäftigten wir - die Klasse 4a - uns mit dem Thema Aids und da ist es naheliegend, dass das Geld für die medizinische Versorgung von AidspatientInnen verwendet werden soll.
Die SchülerInnen entschieden sich für Lesotho, da sie der Meinung sind, dass dieses Land so gut wie niemand kennt und sie so ein wenig Öffentlichkeitsarbeit betreiben konnten. Sie wollten dem Projekt "Break the Silence" einfach gerecht werden.

Die Aktion war aufgrund der Unterstützung der Schule und des hohen Engagements der SchülerInnen ein voller Erfolg: Es konnten 440 Euro an Ärzte ohne Grenzen zu Gunsten von Aidsprojekten überwiesen werden!