Spendenaktion am Sigmund Freud-Gymnasium

BG/BRG Sigmund Freud

Schuljahr:
11/12

Die fast schon traditionelle Spendenaktion am Sigmund Freud-Gymnasium fand im heurigen Schuljahr in den Monaten November und Dezember im Fach Religion (kath.) statt.

Ausgangspunkt war die Überlegung, wie viel Not, Elend, Hunger, Armut, Krankheit und Ungerechtigkeit es auf der Welt gibt und was man dagegen unternehmen könnte!  Von der Idee her ging es darum, dass

  • viele (insgesamt ca. 150 Schülerinnen und Schüler)
  • eine Zeit lang (ungefähr acht Wochen)
  • eine Kleinigkeit (5 Cent, 10 Cent, 20 Cent,…)

freiwillig spenden. Und dadurch, dass eben viele mitmachen, sollte trotz der kleinen Beträge eine schöne Summe zusammen kommen!

Am Ende konnten wir uns über 1.400,- Euro freuen, von denen nach einer klassenweiten Abstimmung 200,- Euro an Ärzte ohne Grenzen gespendet wurden. 

Am vergangenen Dienstag gab es die feierliche Urkunden-Übergabe und Frau Jaros von Ärzte ohne Grenzen berichtete von den vielen Einsatzgebieten dieser wunderbaren Hilfsorganisation! Die Schülerinnen und Schüler waren begeistert und sich jetzt sicher, dass sie die richtige Wahl getroffen haben und ihr (Spenden-)Geld gut bei den Hilfsbedürftigen ankommt!

Robert Bliem