Ugly Christmas Jumper

NMS II Kufstein

Schuljahr:
19/20
Im Rahmen des Englischunterrichts haben die Lehrerinnen Veronika Namberger und Sandra Parhammer kurz vor Weihnachten die, im englischsprachigen Raum sehr beliebte, Tradition einen "Ugly Christmas Jumper" zu tragen, mit den Schülerinnen und Schülern der 3C Klasse besprochen und einen Text über die Herkunft dieser Tradition gelesen. Daraus ist bei den beiden Lehrkräften die Idee entstanden, dass sie für jedes am 17.12.2019 bei uns im Englischunterricht getragene, weihnachtliche Kleidungsstück einen Euro an eine wohltätige Organisation spenden würden.
 
Die Wahl der Organisation wurde der Klasse 3C überlassen. Sie konnten zwischen unterschiedlichen Kategorien wie medizinischer Versorgung, Schulen in Afrika und Tierwohl wählen. Die Entscheidung fiel dann schlussendlich auf medizinische Versorgung, wobei es den Schülerinnen und Schülern wichtig war, eine Organisation, die auch in Afrika tätig ist, zu unterstützen. So fiel die Wahl dann schlussendlich auf Ärzte ohne Grenzen.
 
„Ich bin ein Mädchen aus der 3C Klasse der NMS Kufstein 2, das bei der Spende an Ärzte ohne Grenzen mitgeholfen hat. …  uns hat es sehr viel Spaß gemacht und wir hoffen, dass das Geld nützlich sein wird. 
Außerdem bedenkt sich die ganze Klasse 3C für die nette E-Mail, die sie uns geschrieben haben.“