Wahlpflichtfach "Break the Silence"

LG Vaduz

Schuljahr:
09/10

Wir sind zwischen 13 und 19 Jahre alt, besuchen das Liechtensteinische Gymnasium in Vaduz und haben uns für das Wahlpflichtfach "Break the Silence" angemeldet.

Die Idee dazu hatten zwei Religionslehrer, die auch außerhalb der Schule sehr engagiert sind.
Unser Ziel ist es, dass auch wir als Schüler und Schülerinnen die Gelegenheit bekommen zu helfen.

Das Projekt läuft nun seit einem Jahr. Gemeinsam mit Asylanten aus Somaia und Eritrea versuchen wir Vorurteile anderer Leute abzubauen. Wir haben einen Informationsabend, einen Musik- und Tanzabend veranstaltet, sowie ein Buch und mehrer Zeitungsartikel veröffentlicht. Die Asylanten wurden zu unseren Freunden. 

Inzwischen (Juni/2011) besteht das Wahlpflichtfach nun schon sein 2. Jahr und einiges hat sich geändert. Wir haben zusammen mit der Landeszeitung einen "Adventskalender" gestaltet und so durften wir jeden Tag, vom 1.12.10-24.12.10 einen Artikel für die Zeitung schreiben. Alle Artikel hatten das Ziel, die Flüchtlinge von Somalia und Eritrea, die nun schon seit 2 Jahren in unserem Land sind, dem Volk näher zu bringen, zu zeigen, dass sie auch nur Menschen wie wir sind, und dass sie deshalb eine faire Behandlung verdient haben. Manche von ihnen haben mittlerweile einen Job oder sogar eine Wohnung bekommen, und immer wieder feiern wir Feste zusammen.