20.06.2022
 South Sudanese Refugees in Uganda
Matthias Steinbach

Wahr oder falsch? Derzeit gibt es weltweit mehr gewaltsam vertriebene Menschen als jemals zuvor in der modernen Geschichte.

Richtig! 82 Millionen Menschen auf der ganzen Welt sind gewaltsam vertrieben worden - mehr als je zuvor in der modernen Geschichte. Sie sind vor extremen Gefahren geflohen, unter anderem verursacht durch Konflikte und Kriege, Naturkatastrophen und Gewalt.

Diese Aussage ist wahr! 
82 Millionen Menschen auf der ganzen Welt sind gewaltsam vertrieben worden - mehr als je zuvor in der modernen Geschichte. Sie sind vor extremen Gefahren geflohen, unter anderem verursacht durch Konflikte und Kriege, Naturkatastrophen und Gewalt.

Lviv Train Station, Ukraine
Emin Ozmen/Magnum Photos

Wahr oder falsch? Die Zahl der Menschen, die infolge des Krieges aus der Ukraine geflohen sind, entspricht in etwa der Einwohner:innenzahl von Washington, D.C.

Tatsächlich sind es mehr!
In Washington D.C. leben etwa 700.000 Menschen. Im Gegensatz dazu sind bis heute mehr als sechs Millionen Menschen aus der Ukraine geflohen, das ist mehr als das Doppelte der Bevölkerung von Chicago.

Stimmt, diese Aussage ist falsch.
In Washington D.C. leben etwa 700.000 Menschen. Im Gegensatz dazu sind bis heute mehr als sechs Millionen Menschen aus der Ukraine geflohen, das ist mehr als das Doppelte der Bevölkerung von Chicago.

Refugees from North-Eastern Syria in Iraq
Moises Saman / Magnum Photos

Wahr oder falsch? Die meisten Geflohenen der Welt leben derzeit in Ländern mit hohem Einkommen wie Schweden, Deutschland und den Vereinigten Staaten.

Nein, diese Aussage ist falsch.
Die Mehrheit - 86 Prozent - der weltweiten Geflohenen leben in Ländern mit niedrigem und mittlerem Einkommen, die schon Schwierigkeiten haben, die bereits dort lebenden Menschen zu unterstützen.

Genau, diese Aussage ist falsch. 
Die Mehrheit - 86 Prozent - der weltweiten Geflohenen leben in Ländern mit niedrigem und mittlerem Einkommen, die schon Schwierigkeiten haben, die bereits dort lebenden Menschen zu unterstützen.

Migrants and Refugees in Mexico shelters
Juan Carlos Tomasi

Wahr oder falsch? Seit mehr als zwei Jahren ist die Südgrenze der Vereinigten Staaten von Amerika für rechtlich geschützte Asylbewerber:innen fast vollständig abgeriegelt.

Richtig!
Die Corona-Pandemie wurde als Vorwand benutzt, um rechtlich geschützte Asylbewerber:innen an der Grenze zwischen den USA und Mexiko abzuweisen. Obwohl Präsident Biden versprochen hat, diese Politik zu beenden, ist sie derzeit weiterhin in Kraft.

Diese Aussage ist richtig.
Die Corona-Pandemie als Vorwand benutzt, um rechtlich geschützte Asylbewerber:innen an der Grenze zwischen den USA und Mexiko abzuweisen. Obwohl Präsident Biden versprochen hat, diese Politik zu beenden, ist sie derzeit weiterhin in Kraft.

 South Sudanese Refugees in Uganda
Matthias Steinbach

Wahr oder falsch? Menschen, die vor Gewalt oder Verfolgung fliehen, haben nach internationalem Gesetz das Recht, in einem anderen Land Asyl zu beantragen.

Richtig!
Geflohene stehen unter dem Schutz des Völkerrechts, aber viele Regierungen leisten ihren Beitrag nicht. Wir setzen uns für humane Einwanderungsgesetze ein und helfen Geflohenen dort, wo sie es am dringensten brauchen.

Nein, diese Aussage stimmt!
Geflohene stehen unter dem Schutz des Völkerrechts, aber viele Regierungen leisten ihren Beitrag nicht. Wir setzen uns für humane Einwanderungsgesetze ein und helfen Geflohenen dort, wo sie es am dringendsten brauchen.