Karim El-Gawhary spendet Preisgeld für unsere Hilfe im Jemen

Taborstraße 10

Journalist und ORF-Auslandskorrespondent Karim El-Gawhary wurde am 17. November 2016 in Wien mit dem Leopold-Kunschak-Pressepreis 2016 ausgezeichnet. Das Preisgeld in der Höhe von EUR 1.500,-- spendete er an unsere Nothilfe-Projekte im kriegserschütterten Jemen - denn:

"Je vergessener der Krieg, umso wichtiger der humanitäre Einsatz.
Macht weiter so."

Unsere Präsidentin Margaretha Maleh nahm die großzügige Spende am selben Tag im Wiener Büro von Ärzte ohne Grenzen entgegen:

Auf der Facebook-Seite Karim El-Gawhary Arabesken konnten Interessierte auch Details über die Arbeit von Ärzte ohne Grenzen im Jemen erfahren:

Wir bedanken uns sehr herzlich für das tolle Engagement!