Johanna Dibiasi

Hebamme

Johanna Dibiasi aus Südtirol ist ausgebildete Hebamme. Neben ausgedehnten Reisen hat sie im Rahmen ihres Hebammenstudiums ein Praktikum in einem Geburtshaus im Norden der Philippinen gemacht. Für einen Einsatz mit Ärzte ohne Grenzen hat sie sich entschieden, um an Orten zu arbeiten und zu helfen, an denen nicht alle Menschen Zugang zu medizinischer Versorgung haben - und dabei zu lernen und zu wachsen. In ihrer Freizeit widmet sie sich neben dem Reisen auch noch dem Klettern und Bergsteigen.

Was schätzt Du an Ärzte ohne Grenzen am meisten?

Die Neutralität und Unabhängigkeit der Organisation sowie die Schnelligkeit, mit der Ärzte ohne Grenzen auf Krisen reagiert und diese öffentlich sichtbar macht.

Worauf freust Du Dich am meisten, wenn Du an Deinen Einsatz denkst?

Auf ein wunderschönes Land, viele interessante Begegnungen und außergewöhnliche Erfahrungen.

 

Einsätze:

  • Zentralafrikanische Republik, Janner 2020 - Februar 2020
  • Demokratische Republik Kongo, September 2019 - Dezember 2019
  • Kamerun, Mai 2019 - August 2019
  • Bangladesch, Dezember 2017 - März 2018
  • Demokratische Republik Kongo, März 2017 - September 2017