Sie führen Erkundungsmissionen durch oder leiten ein Team von mehreren Hundert Angestellten - die Ärzte ohne Grenzen-Projektkoordination plant und leitet unsere Projekte, um die Zusammenarbeit aller Abteilungen und damit eine qualitativ hochwertige Versorgung zu gewährleisten, ungeachtet der jeweiligen Bedürfnisse.
In diesem Bereich sind Sie ständig im Projekt vor Ort und arbeiten mit dem Koordinationsteam des jeweiligen Landes zusammen, um den Betrieb, das Team und die Sicherheit des Projekts zu überwachen. Dies ist eine spannende und abwechslungsreiche Tätigkeit, bei der Sie für einige oder alle der folgenden Aufgaben verantwortlich sind.
Ihnen obliegt auch die Sicherheit des Teams. 

Zu Ihren Aufgaben vor Ort gehören:

  • Durchführung der Projektaktivitäten durch Koordination eines optimalen Einsatzes aller medizinischen, logistischen, finanziellen und personellen Ressourcen
  • Führung des Projektteams, einschließlich Sicherheitsmanagement in oft instabilen Umgebungen
  • Unterstützung des Teams bei der Analyse von medizinischen Daten, Aktivitätsindikatoren und Versorgungsqualität
  • Sicherstellung der Kontinuität und Kohärenz medizinischer, paramedizinischer und psychosozialer Aktivitäten
  • Verbindungs- und Vermittlungsstelle zwischen verschiedenen Parteien, die in Krankenhäusern, Gesundheitszentren und/oder mobilen Kliniken arbeiten
  • Verantwortung für die Umsetzung der Gesundheitspolitik im Team
  • Vertretung von Ärzte ohne Grenzen in Projektfragen gegenüber lokalen Gemeinden, Behörden, UN-Organisationen und Nichtregierungsorganisationen im Projektgebiet unter Berücksichtigung der Ziele und Strategien für den gesamten Einsatz
  • Sicherstellung der Einhaltung von MSF-Charta, -Richtlinien und -Image
  • Vorschlag und Durchführung von Erkundungsmissionen bei Bedarf
  • Überwachung der politischen und humanitären Situation in der Projektregion 

Als Führungskraft gehört es zu Ihren Aufgaben, durch kontinuierliche Schulung, Coaching und Supervision ein förderliches Arbeitsumfeld zu schaffen.

Anforderungen

  • Mindestens zwei Jahre Arbeitserfahrung auf Ärzte ohne Grenzen-Einsätzen in unterschiedlichen Kontexten oder gleichwertige Erfahrung in der Projektkoordination bei einer anderen Nichtregierungsorganisation 
  • Erfahrung in Projektmanagement, Budgetkontrolle und Projektzyklen 
  • Überzeugende Führungsqualitäten
  • Überzeugende analytische Fähigkeiten und strategischer Weitblick
  • Überzeugendes diplomatisches Geschick
  • Gute Englischkenntnisse 
  • Verfügbarkeit von mindestens 12 Monaten

Wünschenswerte Kenntnisse

  • Abgeschlossenes Studium im Bereich Projektmanagement oder Personalmanagement
  • Arbeitserfahrung in unsicheren und instabilen Umgebungen, wie z. B. in Konfliktgebieten oder bei Naturkatastrophen
  • Arbeitserfahrung innerhalb einer medizinischen Organisation
  • Weitere Sprachkenntnisse (Französisch, Spanisch, Portugiesisch, Arabisch, Russisch) von erheblichem Vorteil