Ungarn

Tausende Flüchtlinge, größtenteils aus Syrien, erreichten im September 2015 den Ort Röszke an der ungarisch-serbischen Grenze. Viele von ihnen waren nach ihrer langen Reise über das Meer und durch mehrere Länder in einem schlechten Zustand.

Unsere Teams richteten vor Ort eine mobile Klinik ein, in der innerhalb von vier Tagen rund 400 Menschen behandelt wurden. „Die Bedürfnisse in Röszke sind enorm“, erklärte damals Teresa Sancristoval, Projektleiterin unseres Notfallteams. Erfahren Sie hier mehr:

Zur Presseinformation

Weitere Informationen zu Flüchtlingen, die in Europa Hilfe suchen, finden Sie auf unseren Einsatzländerseiten zu Griechenland, Italien, Bulgarien und Serbien sowie auf der Themenseite zu unserem Rettungseinsatz im Mittelmeer.

Meldungen aus Ungarn

Vervielfältigen