Unsere Hilfe in Somalia

Unsere Aktivitäten im Überblick:

Nach vierjähriger Unterbrechung aufgrund einer Reihe von brutalen Angriffen auf Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen nahm Ärzte ohne Grenzen im Jahr 2017 die Hilfe in Somalia wieder auf. 

Unsere Hilfe in Somalia im Einzelnen (Auszug):

  • Ärzte ohne Grenzen leistete ab Mai 2017 wieder Hilfe in Somalia: Die Teams unterstützten das Regionalkrankenhaus in Mudug in Nord-Galkayo, Region Puntland: Sie übernahmen dort die ambulante und stationäre Versorgung in Ernährungszentren. Ab Juni boten sie ambulante und stationäre Hilfe auf der pädiatrischen Station an, und ab September unterstützten sie die Notaufnahme des Krankenhauses.
     
  • Die Hilfe in Somalia wurde im November 2017 erweitert, als es am Horn von Afrika zu vermehrten Fällen von Mangelernährung kam. Ärzte ohne Grenzen startete daraufhin Nothilfeprojekte in Dushamareb, der Hauptstadt des Bundesstaats Galmudug, sowie in Dolow, Region Gedo, einer Stadt an der Grenze zu Äthiopien.
     
  • Die Teams unternahmen zudem Erkundungsreisen, um die medizinische und humanitäre Lage in Baidoa zu untersuchen. Ärzte ohne Grenzen entschied in der Folge, die Geburtshilfe und Pädiatrie des Regionalkrankenhauses zu unterstützen. Medizinische Aktivitäten sollen ab April 2018 aufgenommen werden.
     
  • Im Rahmen der Hilfe in Somalia entwickelte Ärzte ohne Grenzen gemeinsam mit den Behörden und anderen Akteuren einen Projektvorschlag, um die Gemeinden im südlichen Somalia besser auf den Ausbruch von Krankheiten vorzubereiten und sie bei der Bekämpfung zu unterstützen. 
     
  • Aufgrund der Erfahrungen, die Ärzte ohne Grenzen in der Vergangenheit in Somalia machen musste, wurde die Wiederaufnahme der Aktivitäten vorsichtig und in bescheidenem Umfang geplant. Die künftige Ausweitung der Projekte auf andere Regionen im Land wird davon abhängen, ob die Behörden und Gemeinden die Arbeit der Teams unterstützen. Die Standorte künftiger Projekte werden auf der Grundlage einer Bedarfs- und Machbarkeitsanalyse ausgewählt. Gleichzeitig muss die Sicherheit des internationalen und nationalen Personals gewährleistet sein.

Ärzte ohne Grenzen bot erstmals 1979 Hilfe in Somalia an.

Quelle: International Activity Report 2017

Meldungen aus Somalia

Seiten

Vervielfältigen