Ebola

Mehr dazu

Die wichtigsten Fragen & Antworten zum Ebola…

Kailahun Ebola Sierra Leone 2014
P.K. Lee/MSF
Anja Wolz, Leiterin des Ebola-Einsatzes in Guinea, erklärt im Interview, worauf es bei der Bekämpfung der Epidemie ankommt.
Mehr lesen

"Schwere, aber behandelbare Krankheit" - Neue…

Ebola intervention in Equateur province
Caroline Thirion/MSF
Wieso ist der 11. Ebola-Ausbruch in der DR Kongo weniger tödlich als seine Vorgänger? Guyguy Manangama, Leiter der Ebola-Aktivitäten von MSF, im Interview.
Mehr lesen

Ebola: Rückgang der Neuinfektionen, aber Ausbruch…

Beni ebola treatment center
Samuel Sieber/MSF
Der Ebola-Ausbruch bleibt trotz eines Rückgangs von Neuinfektionen eine ernste Gesundheitskrise. Ärzte ohne Grenzen ruft zu verstärkten Anstrengungen bei der Identifizierung von Patientinnen und Patienten und der Nachverfolgung ihrer Kontaktpersonen sowie zu einem breiteren Einsatz von Medikamenten und Impfstoffen auf.
Mehr lesen

Ebola im Kongo: Dritte Provinz von Ausbruch…

MSF supports the Ebola Transit Center in Bunia
Pablo Garrigos/MSF
Ein Jahr nach dem größten Ebola-Ausbruch in der Demokratischen Republik Kongo ist die Epidemie immer noch nicht unter Kontrolle. Die Bilanz ist erschreckend: Mehr als 2.500 Menschen haben sich mit dem Virus infiziert, mehr als 1.600 Menschen sind bereits gestorben.
Mehr lesen

Beispiellose humanitäre Krise: Gewalt, Vertreibung,…

Emergency response in Ituri
Pablo Garrigos/MSF
In der Provinz Ituri im Nordosten der DR Kongo spielt sich eine vierfache humanitäre Krise ab. Hunderttausende Menschen sind dringend auf Hilfe angewiesen.
Mehr lesen

West-Uganda: Unsere Teams sind bereit, auf den…

Ebola Personal Protective Equipment (PPE)
Gabriele François Casini/MSF
Seit dem 11. Juni wurden im Distrikt Kasese in Uganda drei Fälle von Ebola gemeldet. Wir sind mit einem medizinischem und logistischem Team vor Ort, um die Gesundheitsbehörden zu unterstützen.
Mehr lesen

Rückschlag beim Ebola-Einsatz: Epidemie breitet…

Ebola Press Conference in Geneva
/MSF
Sieben Monate nach dem größten Ebola-Ausbruch in der Demokratischen Republik Kongo ist die Epidemie immer noch nicht unter Kontrolle. Das Misstrauen der Bevölkerung spielt dabei eine entscheidende Rolle.
Mehr lesen

D.R. Kongo: Ärzte ohne Grenzen muss Ebola-Hilfe im…

Butembo and its surroundings, the new epicentre of the outbreak
Alexis Huguet
Nach einem Angriff auf ein Ebola-Behandlungszentrum in der Stadt Butembo muss Ärzte ohne Grenzen die Hilfsmaßnahmen im Epizentrum der derzeitigen Ebola-Epidemie einstellen.
Mehr lesen

Demokratische Republik Kongo: Ebola…

Katwa ETC inoperable after violent attack
MSF
Ärzte ohne Grenzen musste seine Hilfe im Ebola-Behandlungszentrum in Nord-Kivu einstellen, nachdem die Einrichtung am 24. Februar bei einem Angriff teilweise abgebrannt ist. Dies wird den Zugang zu Gesundheitsversorgung in der Region massiv einschränken.
Mehr lesen

DR Kongo: Ärzte ohne Grenzen beteiligt sich an…

Butembo and its surroundings, the new epicentre of the outbreak
Alexis Huguet
Ärzte ohne Grenzen hat damit begonnen, Ebola-Patienten und Patientinnen im Osten der Demokratischen Republik Kongo an einer klinischen Studie zu vier möglichen Medikamenten gegen die hämorrhagische Fiebererkrankung zu beteiligen.
Mehr lesen